Chiropraxis Allemann Chiropraktik Beckenschiefstand Bandscheiben-Therapie Chiropraktik und Neurologie Aktuelles Zur person Termine in der Chiropraxis Allemann Links Kontakt Impressum
Chiropraxis Allemann
Amerikanische Chiropraktik

Kontakt:
Sie erreichen uns unter :
Tel :0049(0)7621791917
Hauptstrasse 372
D - 79576 Weil-Friedlingen

Bandscheiben - Therapie

Diese von Dr. J. Cox entwickelte Behandlungstechnik bei Bandscheibenleiden (siehe Original USA Chiropractic), benötigt ein Spezialtisch, der mit Dekompression und Mobilisation arbeitet nach einem gezielten Therapie Plan.  Nach einer erfolgreicher Strech-Distraktion, werden spezielle chiropraktische Techniken angewendet um den verschiedenen Gelenkssegmenten wieder eine gute Mobilität  zu geben, sowie den Körper in sein Gleichgewicht  zuruckzuführen.

Mit der Cox Technik erzeugt der Chiropraktiker, auf dem nach alle Seiten beweglichen Tisch, durch spezielle Bewegungsabläufe eine Entlastung der eingeklemmten Nerven, die sich dann regenerieren können.
















Die Bandscheiben wirken wie kleine Stoßdämpfer zwischen den einzelnen Wirbeln in der gesamten Wirbelsäule. Hauptursachen für Schäden an den Bandscheiben sind jahrelange Fehlstellungen und Fehlbelastungen oder Umfälle. Dies kann zu massiven Bandscheiben Kompression und Riss führen und als Folge eine Protrusion oder Prolaps des Diskus mit  nervalen Störungen und Schmerzen führen.

Ein Bandscheibenleiden ist immer die Folge von Störungen im Bewegungsapparat (Zb: Beckenschiefstand, Wirbelblockade…), nicht die Ursache. Deswegen ist es auch hier besonders wichtig, den ganzen Körper zu betrachten, und nicht nur das Symptom. Ist es zu Bandscheiben Protusion oder Prolaps gekommen, heißt es in den meisten Fällen, eine lang bestehende Symptomatik und Ursache im Bewegungsapparat, und auf der Mikro-Makro Nährstoffe Versorgung. In diesem chronischen Geschehen, sollte man sich auf eine längere Behandlung über mehrere Wochen einstellen (siehe Behandlungsphasen).

Nach Jahrzehnte langer Forschung und Erfahrung kam Dr. Cox zu dem Schluss, dass eine solche konservative Therapie immer der erste Weg sein sollte, bevor man sich für eine Operation entscheidet. In manchen Fällen ist eine Operation jedoch unvermeidbar. Um dies abzuklären bedarf es einer ausführlichen fachärztlichen Beratung, sowie einer Beratung durch Ihren Chiropraktiker. Eine vorherige Bildgebende Diagnostik (Rötgen, MRT) ist unbedingt erforderlich.

Folgende Krankheitskomplexe werden mit der Cox-Bandscheibentechnik behandelt:

•    Bandscheibendegeneration
•    Skoliosen
•    Ischialgien
•    Facettensyndrom
•    Spondylolisthesis
•    Spinalkanalstenosen  
•    Nervenwurzelreizsyndrome

„Chiropractic first, drugs second, and surgery last.“
(Zuerst Chiropraktik, dann Medikamente und Operation als letzte Möglichkeit)
Dr D.J Palmer