Chiropraxis Allemann Osteopathie Allemann Chiropraktik Beckenschiefstand Bandscheiben-Therapie Chiropraktik und Neurologie Aktuelles Zur person Termine in der Chiropraxis Allemann Links Kontakt Impressum
Chiropraxis Allemann
Amerikanische Chiropraktik

Kontakt:
Sie erreichen uns unter :
Tel :0049(0)7621791917
Hauptstrasse 372
D - 79576 Weil-Friedlingen

Amerikanische Chiropraktik Techniken

Full-Spine Specific Technik (Diversified)
Full-Spine Specific Technik ist eine Technik, die sich im Wesentlichen an den Diversified-Techniken orientiert (also manuelles Justieren der gesamten Wirbelsäule) und im Bereich der oberen HWS die Toggle-Recoil-Technik als spezielle Atlas justierungstechnik. Direkt mit seine Händen Subluxationen lösen und dabei auf die sicheren und gezielten amerikanischen Techniken sich zu verlassen.

Zu dieser USA Chiropraktik Methode gehören:
- Den Weg über die Untersuchung und der Motion Palpation zur Subluxation
- Den direkten Weg, um aus dem Röntgenbild die Subluxation zu erkennen
- Die sichersten amerikanischen Techniken zur Beseitigung der Subluxation
- Bandscheibenvorfall Biodynamik, Röntgen mit Becken (ISG) TWS und HWS Vermessung und Analyse.

Thomson-Terminal-Point-Technik (TTPT)
Bei der Thompson-Technik handelt es sich um eine äußerst sanfte und gefahrlose Form der Chiropraktik, die bereits 1957 aus den Arbeiten von Dr. Derifield und Dr. J. Clay Thompson entstand. Das besondere sind die Drops, Vorrichtungen am Behandlungstisch, die es erlauben, subluxierte Wirbel auf eine für den Patienten sehr schonende Weise zu justieren. Auch das Justieren von Extremitäten wird mit diesem Tisch vereinfacht. Diese Methode ermöglicht es, mit 70% weniger Kraftaufwand blockierte Wirbelgelenke zu justieren.

Vorteile der TTPT Technik:
- Klare, genaue und vielfaltige Analyse und Diagnosefindung
- Low force Anwendung durch Drop-Technik
- Sichere  und precise Justirung  für den Patienten
- Schnellere Wirkungen und kurzere Therapiedauer
Diese TTPT Methode wird auf einem speziellen original USA Thompson-Drop-Table durchgefuhrt.

Diese USA Chiropractic Methode durch ihre hervoragende Diagnose und Justierung erlaubt Erfolge die man sonst nicht ereichen kann. Thompson ist meine lieblings Chiropractic Methode .

Gonstead Chiropraktik Technik
In dem Gonstead Chiropraktik-System wird zuerst eine Anamnese aufgenommen. Danach werden vorhandene Röntgenaufnahmen analysiert. Falls nötig, werden zusätzliche bestellt. Zuletzt werden die komplette Wirbelsäule, sowie andere eventuell betroffene Gelenke untersucht. Anschließend wird eine Behandlung vorgenommen.

Chiro-Instrument-Technik (CIT)
Die Chiropraktik-Instrument Technik ist eine geniale, und leicht anzuwendende Technik. Sie besteht aus einem exakten Analyse und Diagnosensystem, welches den Chiropraktiker  sofort und eindeutig zur Subluxation führt. Mit dem gezielten Impuls eines Instruments (Activator) kann eine Subluxation anschließend sanft und schonend justiert werden.  
Das Diagnosesystem ist sehr genau und präzise um jede Subluxation herauszufinden, auch für die Extremitäten.  Sowie die Technik, mit der man mithilfe eines Instruments gezielt diese Fehlstellungen korrigieren kann. Man kann dabei die Kraft am Instrument individuell einstellen, somit ist diese Technik auch vorzüglich zur schonenden Behandlung von Säuglingen, Kindern und Osteoporose-Patienten geeignet. Die CIT wird im Bereich der Wirbelsäule und auch der extravertebralen Gelenke angewendet.

         Sacro-Occipitale Technik (SOT)
          Die Sacro-Occipitale Technik ist eine sanfte Technik der Chiropraktik und Lebenswerk von Dr. De Jarnette, einer der größten           Pioniere der Chiropraktik. Er hat zuerst Osteopathie studiert und dann Chiropractic.
Die SOT verbindet die Chiropraktik mit der           Osteopathie. Dr Jarnette erkannte früh die Bedeutung des Nervensystems zur ungestörten Zirkulation der cerebrospinalen           Rückenmarksflüssigkeit und entwickelte das Drei-Kategorie-System der SOT.

Vorteile der SOT Technik:  
- Spinanalyse Rückenanalyse und in 3 Kategorien Einordnung
- Erkennen des Grundmusters des Patienten im Zusammenhang mit seinen Funktionsstörungen
- Sicheres Arbeiten durch risikoarme Techniken der SOT
- Hilfe von SOT Blocken und sanfte manuelle  Justierung
- Osteopathische und craniosacrale Therapie einbegrifen
- Gut geeignet für ältere Patienten


COX-Bandscheiben Techniken
Cox, Flexion-Distraction Techniken sind die optimalen Lösungen bei schmerzhaften Bandscheibenvorfällen und degenerative Rückenschmerzen (Arthrose usw).

Mithilfe von amerikanischen Spezial Flexion-Distraction Tischen können auch Patienten mit akuten und länger bestehenden Bandscheibenvorfällen, sowie Wirbelfixierung und Steifigkeit gezielt und sicher justiert werden.  
















Koren Specific Technique
Ende des Jahres 2003 entwickelte Tedd Koren, als Ergebnis von Forschung und klinischen Versuchen, eine Spezielle Form einer chiropraktischen Wirbelsäulenbehandlung. Patienten können genau analysiert werden, ihre Justierungen halten besser und über längere Zeitspannen. Diese Technik erlaubt sanfte Justierungen sowie Hervorragende Auswirkungen auf verschiedene Strukturen.